Halsbeker Schuetzenverein

Der Halsbeker Schützenverein e.V. wurde  im Jahr 1952 gegründet.

Seitdem ist der Verein von anfänglich 28 Mitgliedern auf heute ca. 310 Mitglieder angewachsen.

Der Schießstand wurde in drei Bauabschnitte fertiggestellt.

1. Bauabschnitt umfaßte den Großkaliberschießstand und Aufenthaltsraum im Jahre 2003/2004

2. Bauabschnitt umfaßte Lufgewehr und Bogenstand im Jahre 2006/2007

3. Bauabschnitt umfaßte die Aufenthaltsräume für die Jugend  und der Bogenabteilung (im Bau seit 2010)

 

Wir verfügen über eine unterirdische  Großkaliberanlage

bestehend aus 4 Langwaffenständen a 100 m und 5  Kurzwaffenständen         a 25 m. Auf beiden Anlagen ist Schwarzpulverschießen  möglich.

Weitere Disziplinen sind:

Laufender Keiler 50m( Hornet), Kipphase 35 m  sowie 3 Stände Bogen 18 m,

10 Stände Luftgewehr 10 m, 1 Stand Luftgewehr - Laseranlage, Bogenschießen im Freien 90-70-50-30 und 18 m.

Willkommen sind bei uns Vereine, Betriebe, Schießsportinteressierte, Gäste und  Profis.

Bei uns ist an 7 Tagen "rund um die Uhr" der Schießbetrieb nach vorheriger Anmeldung möglich.

Für das leibliche Wohl kann auf Wunsch auch gesorgt werden.

Auf einen Besuch in unserem Schießstand  freuen sich die Mitglieder des  Halsbeker Schützenvereins.